×

Unser Zubereitungstipp

Chaga-Tee-Rezept

Zur Zubereitung benötigst Du:

ca. 400 - 500 ml Wasser

ca. 15g Chaga Stücke

Edelstahltopf mit Deckel

Teesieb

Lieblingstasse


1. Spüle die Chaga-Stücke gründlich unter fließendem Wasser ab.

2. Fülle ca. 400 ml Wasser in einen Edelstahltopf, gebe ca. 15 g Chaga hinzu und koche den Tee kurz kräftig auf.

3. Sobald der Tee Blasen schlägt, reduzierst Du die Hitze.

4. Nun lässt Du den Chagatee für etwa 10-15 Minuten bei niedriger Temperatur simmern.

5. Der Tee sollte mit der Zeit eine braune bis dunkelbraune Farbe annehmen – je dunkler der Tee wird, umso kräftiger ist er.

6. Abschließend musst Du nur noch den fertigen Chaga-Tee durch ein Teesieb in deine Lieblingstasse füllen – fertig ist Dein selbstgemachter Chaga-Pilz-Tee!

Übrigens: Stark konzentriert lässt sich Chaga-Pilz-Tee auch wunderbar auf Vorrat kochen. Der Tee kann so bis zu einer Woche problemlos im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Hier kannst Du unser Chaga Tee Rezept als PDF-Datei downloaden.

Gut zu wissen: Der wilde Chaga Tee von Taiga Essentials lässt sich nicht nur einmal, sondern gleich mehrfach auskochen. Je nach Größe sollte ein Chagastück für mindestens 5-15 Kochvorgänge ausreichend Vitalstoffe und Aromen bereitstellen. Er ist erst aufgebraucht, wenn der Tee keine bräunliche Trübung mehr annimmt. Benutzte Chagastücke lassen sich zudem problemlos bis zum nächsten Aufguss im Kühlschrank in einer Schüssel mit klarem Wasser für mehrere Tage zwischenlagern.